Aktuelle Kurstermine

Weitere Informationen hier

Mittwoch, 29. Februar 2012

Achtung! Pishing-Mail unter Missbrauch des Namens von PayPal


Hallo!
Mein SPAM-Filter hat heute eine E-Mail abgefangen, die angeblich von PayPal Deutschland kam. Der Betreff lautete "Leider hat Ihren Online-Zugang gesperrt"

Es wurde erläutert, dass meine "PayPal-Billing Information Aufzeichnungen nicht mehr aktuell sind." Daher müsse ich auf einen beigefügten Link klicken und mich dort mit meinen Login-Daten identifizieren.

Der Erhalt dieser Daten zur missbräuchlichen Verwendung ist einziger Sinn und Zweck solcher Pishing-Aktionen.

Ich habe die suspekte E-Mail bereits an PayPal weitergeleitet und von dort umgehend eine Bestätigung erhalten, dass diese E-Mail auf keinen Fall echt ist.



Also, seid schön vorsichtig!

Kommentare:

fehntjer hat gesagt…

Oh ,oh, ich hatte vor ein paar tagen eine von Facebook das mein neuer Account fertig wäre, hääää???? Hab gar keinen erstellt.Das beste war, dass die Email an ganz viele Leute geschickt wurde und ich konnte die ganzen Emailadressen sehen.Wirklich frech.LG Nicole

Kreativseite hat gesagt…

Danke für die Warnung.
Liebe Grüße
Linne

Artesania hat gesagt…

Liebe Güte - Danke für die Warnung ,von Yahoo kamen auch mal gefälschte pishing mail .
Lg Gudrun