Aktuelle Kurstermine

Zurzeit stehen keine konkreten Termine an


Weitere Informationen hier

Samstag, 11. März 2017

Hintergründe mit Chromolux und Copics gestalten


Hallo, liebe Leser,
heut emöchte ich  euch mal wieder zeigen, was man mit Copics außer kolorieren noch so alles anfangen kann.

Ich brauche Chromolux-Karton, Copic-Farbe (entweder aus dem Various Ink oder auch aus dem Marker, hier: E07 und E33), Stempel, ein Craft-Sheet, Aktivator und StazOn-Stempelkissen.


Zunächst füge ich ein paar Tropfen Various Ink auf das Craftsheet:

Dann gebe ich ein paar Sprühstöße aus der Aktivator-Flasche, 
damit sich die Tropfen besser verteilen.

Jetzt wird der Chromolux-Karton mit der glänzenden Seite nach unten auf die Farbe gelegt und leicht hin und her bewegt, damit sich die Farbe verteilen kann.

Hier sieht man, dass sich der Karton trotz der Glanzbeschichtung richtig vollsaugt.

 So sieht die Vorderseite danach aus:

 Nun nehme ich mein MISTI-Stempeltool zu Hilfe. Für jemanden wie mich, der gerne einen Hintergrund durch einen misslungenen Stempelabdruck versaut, ist das Ding Gold wert. Ich lege den Stempel dahin, wo ich ihn haben möchte...
  
...und schließe den transparenten Deckel.

Der Stempel saugt sich jetzt am Deckel fest. Ich kann ihn gerade ausrichten, mit Stempelfarbe einfärben und klappe den Deckel wieder zu.

Nun ist der Abdruck genau da, wo ich ihn haben wollte. 
Und sollte der Abdruck nicht einwandfrei geworden sein, wiederhole ich den Vorgang einfach. Durch die Magneten, die den Karton an seinem Platz halten, kommt der Stempel genau an der gleichen Stelle wieder auf. 
Das gleiche Prozedere wie für den Textstempel wende ich auch mit den Motivstempeln an.

Hier sieht man, wie toll der Karton glänzt.

 Nun hinterlege ich das fertige Motiv mit einer farblich passenden Karte....

...gestalte noch das Innenleben - fertig!

Mir hat das Ganze soviel Spaß gemacht, dass ich gleich mehrere Karten gemacht habe.





Die mit dem Schmetterling habe ich verschenkt, bevor ich sie fotografieren konnte ;-)

Es würde mich freuen, wenn ich euch dazu inspirieren konnte, Copics auch mal anders einzusetzen.

Liebe Grüße
Barbara/Kreativmonster

Keine Kommentare: